Rolf Nakielski, Webentwickler
diese Site wird seit 2007 nicht mehr aktualisiert

Extensions

Extbase und Fluid

Alle Extensions wurden strikt mit dem TYPO3 MVC Framework "Extbase" programmiert. Für die Darstellung wurde überall die Template Engine Fluid verwendet. Erweiterungen  wurden stets so vorgenommen, das ein späteres Update von "news" oder "femanager" fast ohne Aufwand möglich ist.

Stellen- und Kleinanzeigen

sreenshot: Trefferliste und Filter Desktop
sreenshot: Trefferliste Mobil, Filter eingeklappt

Erstellt für diverse Portale des Deutschen Ärzteverlags

Bei den Portalen gibt es jeweils, in unterschiedlichem Umfang, einen Bereich Stellen-, Rubrik und
Kleinanzeigen für die online Veröffentlichung von Anzeigen aus der Print Ausgabe und (bei operationkarriere.de) zusätzlichen online aufgegebenen Anzeigen.

  • Vollautomatische Übernahme der Anzeigen und Kriterien aus dem System „Alfa Ad Suite“ mittels einer Schnittstelle auf Basis von XML / FTP (da REST API bei Alfa nicht möglich)
  • Änderungen über die Ad Suite während der gesamten Laufzeit vollautomatisch
  • Monitoring per email und Log Datenbank
  • Trefferliste mit optional mehreren Treffern pro Anzeige mit unterschiedlichen Kriterien
  • unterschiedliche Trefferlisten nach Rubrik
  • umfangreiche Filter mit Mehrfachauswahl

    • nach Fachgebieten, Funktionen und Arbeitgeberart
    • regional mit Umkreissuche auf Basis Postleitzahl
    • Volltextsuche über Anzeigentext und Kriterien
     

  • wahlweise Detailanzeige als HTML oder JPEG
  • für die Darstellung der Anzeige als HTLM umfangreiche Funktionen für den „HTML Editor“

    • halbautomatische Übernahme des vom Inserenten gelieferten HTML/CSS Codes mit Prüfung und Korrektur auf validen Code und Hilfen zur responsiven Anzeige
    • manuelle Erstellung von HTML/CSS Anzeigen nach PDF Vorlage
     

  • mobile first
  • Webinterface zur online Aufgabe von standardisierten Anzeigen für registrierte Frontenduser
  • Landingpages über gespeicherte Filter mit SEO Texten und Headern
  • Funktionen für gespeicherte Suchen und Merkliste
 

Die Extension wird in unterschiedlichem Umfang eingesetzt bei: www.zm-online.de, www.deutsches-tieraerzteblatt.de, www.mta-dialog.de und www.operation-karriere.de

Erweiterung der Extension "news"

screenshot: Artikel Detailseite oben
screenshot: Artikel Detailseite unten mit Paginierungsmenu

Für diverse Nachrichtenportale des Deutschen Ärzteverlages wurde die TYPO3 Extension "news" massiv erweitert. Die Extension blieb dabei updatefähig. Folgende Funktionen wurden hinzugefügt:

  • neue Artikeltypen Fotostrecke und Videoartikel sowie gekennzeichnete Premium Artikel

  • zusätzliche Hauptkategorie zur Steuerung unterschiedlicher Listen und Detailanzeigen

  • zusätzlich zu den Kategorien Einführung von Fachgebieten und Themen

  • Themenseiten, Fachgebietsseiten und Plugins für Thementeaser und Fachgebietsauswahl

  • Autorendatenbank

  • unterschiedlichste Teaser, Teaserlisten und Opener

  • paginierte Artikel mit Seitentiteln, Option "alles auf einer Seite"

  • Störer im RTE ebenso Kurztextgalerien und Umfragen

  • Heftarchiv mit Inhaltsverzeichnissen und Jahreslisten

  • Marktbereich für sponsored Content mit sehr flexibler Firmen Detailseite

  • Teaser "meist gelesen" mittels Google Analytics und Google API

  • und vieles weiteres mehr

 

Das Backend wurde für die intuitive Erfassung durch den Redakteur deutlich optimiert. Dazu gehört auch die Erweiterung des RTE zur Einfügung verschiedener Elemente (Artikelstörer, Bilder, Videos, Umfragen ...)

Für www.zm-online.de wurden ca. 20.000 Artikel mit den entsprechenden Bildern, Autoren, Kurztextgalerien u.s.w. automatisiert aus dem CMS "Interred" über XML Dateien migriert.

Die Extension wird, in unterschiedlichem Umfang, eingesetzt bei: www.zm-online.de, www.deutsches-tieraerzteblatt.de, www.mta-dialog.de und www.operation-karriere.de

Erweiterung der Extension "femanager"

screenshot: Registrierung bei mta-dialog.de mit JavaScript Fehlermeldungen

Für die Frontend-User Registrierung wurde die TYPO3 Extension „femanager“ erheblich erweitert. Die Extension blieb dabei updatefähig. Folgende Funktionen und Daten wurden hinzugefügt:

  • zahlreiche Erweiterungen der User-Tabelle um eigene Daten

  • Beziehungen der User zu Kongressen (Buchungen) und Stellenanzeigen(gemerkte Stellen)

  • Registrierung mit gleichzeitiger Kongressanmeldung

  • Registrierung mit Gutschein

  • Registrierung nur für Mitglieder von Gesellschaften bzw. Abonnenten

  • Schnittstelle zum Heftversand zur Verwaltung von (potentiellen) Usern

  • Integration von Newsletteranmeldung in die Registrierung (mit nur einem Double Opt In)

 

Auf völlig unterschiedliche Art eingesetzt bei operation-karriere.de, mta-dialog.de, zm-online.de

Kongresse

sreenshot: Kongress-Detail-Seite bei operation-karriere.de (noch kein Programm)

Bei verschiedenen Sites wurden offline Events angeboten. Hierfür wurde eine Extension mit folgenden Funktionen erstellt.

  • Datenbank für Kongresse

  • Kongressanmeldung für Frontend – User

  • komplexe Darstellung des Kongressprogramms

  • Referenten Datenbank

  • Reservierung von Sprechzeiten bei einzelnen Referenten auf dem Kongress nach Anmeldung

  • „Mediathek“ für Kongressteilnehmer mit Videos ihrer Kongresse

  • Gutscheine für diese Mediathek

  • u.v.w.m.

 

Eingesetzt bei: operation-kerriere.de und mta-dialog.de

Arbeitsweise

Seitdem es zur Verfügung steht nutze ich zur Extension Entwicklung das MVC - Framework Extbase und die Template Engine Fluid.

Domain Driven Design ist für mich selbstverständlich und kommt meiner Art zu arbeiten als erfahrener Datenmodellierer sehr entgegen. Ich kann mich sicher im Model - View - Controller Framework bewegen, schreibe saubere Model-Classes, lagere Datenbankzugriffe konsequent in Repositories aus und habe dadurch in den meisten Fällen sehr schlanke Controller-Klassen. Ich beherrsche hervorragend SQL - nutze aber für Zugriffe durch TYPO3 konsequent die Extbase API. Das gilt auch für Controller zum Beispiel durch Nutzung des Property Mappers. Nicht immer nutze ich Extbase Validator. Die Darstellung erfolgt ausschließlich mit Fluid Templates die ich oft (über Layouts / Partials) modularisiere um auch hier redundanten Code zu vermeiden. Wo im Standard nicht vorhanden schreibe ich auch gelegendlich eigene View-Helper.

Wenn ich eine komplett neue Extension aufbaue nutze ich in der Regel den "Extension Builder" als Kickstarter. Anschließend arbeite ich normalerweise manuell. Ich kenne mit recht gut mit dem TCA aus - und bemühe mich stets um ein möglicht intuitiv zu bedienendes Backend. Wo das für Redakteure / Datenerfasser nicht zumutbar gut möglich ist realisiere ich auch Backend-User Funktionen mit Frontend Mitteln.

-
TYPO3 certified integrator